Liebe Dauergäste und saisonale Dauergäste, liebe Feriengäste,

vor dem Hintergrund der dynamischen Entwicklung des Coronavirus und der Verordnung der Landesregierung dürfen wir den Campingpark Gohren leider nicht wie geplant zum 3. April 2020 öffnen. Nach derzeitiger Verordnungslage muss der Campingpark zunächst bis zum 19. April 2020 geschlossen bleiben. Leider gilt das Verbot touristischer Übernachtungen für Feriengäste wie auch für Dauercamper. 

Diese Maßnahme setzen wir schweren Herzens um. Das behördlich verfügte Übernachtungsverbot trifft unsere Anlage ebenso wie alle anderen Anbieter touristischer Übernachtungen, etwa Hotels und Pensionen – obwohl beim Camping und Dauercamping wohl eher geringere Ansteckungsgefahren bestehen als bei anderen Urlaubsformen. Wir haben keinerlei Spielraum. Und letztlich gilt: WIR ALLE sind in der Pflicht, unseren Beitrag zu leisten, um die Pandemie aufzuhalten bzw. zu verzögern!

Uns ist bewusst, wie sehr Sie unter dem verspäteten Saisonstart leiden. Wie gerne hätten wir der Gohrener Campinggemeinschaft gewünscht, dass wir alle hier Ostern verbringen und uns am Frühjahr freuen dürfen!

Wir hoffen, dass wir unsere Anlage möglichst bald nach den Osterferien wieder öffnen können. Über die aktuelle Entwicklung werden wir Sie auf unserer Homepage sowie über Facebook und Instagram informieren.

Wir versprechen Ihnen, liebe Gäste, dass wir unverzagt alles tun, um diese schwierige Zeit zu meistern und Sie dann auf dem sorgfältig gepflegten Platz wieder begrüßen zu können.

Da der Campingpark nach behördlicher Beurteilung als Freizeitpark einzuordnen ist, ist bis auf weiteres auch der Aufenthalt im Campingpark nicht gestattet. Es ist mit Kontrollen durch die Ortspolizeibehörde zu rechnen. Eine Ausnahme vom Betretungsverbot besteht zur Abwendung von Gefahren, die vom Dauerstellplatz ausgehen oder ihm konkret drohen.

Unser Campingpark ist für die Saison 2020 vorbereitet und wir hoffen, Sie ganz bald wieder in Gohren begrüßen zu dürfen.

Bleiben Sie uns gewogen …. und vor allem:  Bleiben Sie gesund!

Ihr Werner  Frey mit Team

@

Unsere Geschichte

Camping Park Gohren – der größte Campingplatz am Bodensee

Moderner Urlaubsgenuss mit Familientradition
In den 1960-er Jahren erwachte nicht nur ein ganz neues Bedürfnis nach Ferien, Freizeit und Natur, sondern auch der Unternehmergeist zweier schwäbischer Familien: Die Frey-Wieland GmbH eröffnete mit der „Iriswiese“ am nördlichen Bodenseeufer ihren ersten Campingplatz. Und schon zwei Jahre später gründete Familie Frey einen weiteren Campingplatz in Gohren. Dieser wuchs schon bald zu einem Camping Park heran und entwickelte sich zu einer beliebten Urlaubsadresse für Paare und Familien.

Nach Gustav Wieland und Karl Frey leitet heute Werner Frey den Camping Park Gohren und damit den größten Campingplatz am Bodensee – und begeistert seine Gäste immer wieder mit neuen Ideen und Attraktionen. So verzaubern beispielsweise seit 2013 vier Safarizelte ihre Besucher mit afrikanischem Flair. Zu den Innovationen der letzten Jahre zählen darüber hinaus moderne Caravans, gemütliche Minilodges, individuelle Ferienchalets sowie ein neues Waschhaus.

Und auch in Zukunft werden wir mit unserer ganzen Erfahrung und Leidenschaft dafür sorgen, dass unsere Gäste am Ende ihres Urlaubs aus voller Überzeugung sagen:

„Camping Park Gohren – wir kommen auf jeden Fall wieder!“